Für uns aufgeschrieben

(wechselnde Bibelworte):
HERR, du erforschest mich und kennest mich. Ich sitze oder stehe auf, so weißt du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege. Denn siehe, es ist kein Wort auf meiner Zunge, das du, HERR, nicht schon wüsstest. Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir. Denn du hast meine Nieren bereitet und hast mich gebildet im Mutterleibe. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin;
wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele. Deine Augen sahen mich, als ich noch nicht bereitet war, und alle Tage waren in dein Buch geschrieben, die noch werden sollten und von denen keiner da war. Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich´s meine. Und sieh, ob ich auf bösem Wege bin, und leite mich auf ewigem Wege.

(Psalm 139)

 

.

 

Kinder und Jugend in der Jacobigemeinde Greifswald              

Bei der Christenlehre arbeiten die drei Altstadtgemeinden zusammen. Friederike Creutzburg ist die Mitarbeiterin für diesen Bereich. Kinder aus verschiedenen Greifswalder Gemeinden und Kinder aus nichtchristlichen Familien bis zur sechsten Klasse sind eingeladen, etwas von der Bibel, dem christlichen Glauben und dem Leben der Gemeinden zu erfahren. Mit Spiel und Spaß, Liedern und Geschichten, sowie kreativem Gestalten und schönen Festen wollen wir uns gegenseitig besser kennen lernen und uns gemeinsam auf die Suche nach den großen Fragen des Lebens begeben. Die Erzählrunde am Anfang jedes Treffens und der abschließende Segenskreis prägen den besonderen Charakter der Christenlehre und machen sie unverwechselbar.

 

Zum offenen Angebot "Kindersamstag" in der Stadtrandsiedlung sind einmal im Monat von 10.30 bis 12 Uhr alle Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 12 Jahren herzlich in die Schwedenkirche (Klaus-Groth-Straße 20) zu Spiel, Aktionen, Musik und gemeinsamer Vitaminpause eingeladen. Wir freuen uns auch über weitere Mitstreiter_innen in der Vorbereitungsgruppe.

 

Der Konfirmandenunterricht der evangelischen Kirchengemeinden richtet sich an Jugendliche der 7. und 8. Klassen, die etwas über christliches Leben, über Gott und die Kirche erfahren wollen. Zur Konfirmandenzeit gehören regelmäßige Treffen und besondere Unternehmungen und Freizeiten. Sie endet mit der Einladung zur Konfirmation, mit der christlicher Glaube als eigene Lebenshaltung bekannt wird.

 

Das gemeinsame Projekt zusammen-wachsen der ev. Altstadtgemeinden für Jugendliche von 14 bis 18 ist  im Turm der Jacobikirche zu Hause: JUST Der Jugend.Stadt.Turm. Geht hin und seht nach. Und wer wissen möchte, was dort bis Mai 2015 passierte, geht auf die Seite www.jugend-findet-stadt.de.

 

 

 

 

Informationen erhaltet ihr / erhalten Sie bei Michael Mahlburg, aktuelle Unterrichtszeiten und -orte stehen im Gemeindebrief

 

Christenlehre-Zeiten
im Schuljahr 2014/15:

Geschichtensammler

Kl 1+2: Mi 16-17 Uhr

und Do 16.15-17.15 Uhr

Schatzsucher

Kl 3+4: Di 15.30-16.30 Uhr

und Do 15-16 Uhr,

Bibelentdecker

Kl 5+6: Di 16.45-17-45 Uhr.

Die Christenlehre findet in der

in der Friedrich-Loeffler-Str. 67 statt. 

 

Die Vorkonfirmanden der 7. Klassen treffen sich zum gemeinsamen mtl. Unterricht, der von den Pastor(inn)en Lange (Christusgem.), Magedanz

(Mariengem.), Mahlburg (Wieck) und Mahlburg (Jacobigem.) durchgeführt wird.

Die Konfirmanden der 8. Klassen nehmen am mtl. Unterricht der Pastor(inn)en Gürtler (Domgem.) und Streckenbach (Mariengem.) und am wöchentl. Unterricht von Pastor Kiefer (Johannesgem.) teil. Die Termine für die mtl. Konfirmandentreffs

finden Sie unter der Seite "Vorschau".

 

 

 

 

 

253774